Familien im Wandel

Folgende Veränderungen haben wir in unserer pädagogischen Arbeit festgestellt, die sich aus den Veränderungen der Gesellschaft, sowie des Umfeldes ergeben:

* Wandel von der Großfamilie zur Kleinfamilie
* vermehrt Alleinerziehende und getrennt lebende Elternteile, sowie andere Beziehungsformen (Patchworkfamilien)
* Berufstätigkeit oder Arbeitslosigkeit der Eltern
* vermehrter Betreuungsbedarf von Kindern unter 3 Jahren
* Zukunftsängste von Eltern und Kindern
* eingeengte Spielbereiche durch vermehrte Bebauung und erhöhtes Verkehrsaufkommen
* Interessensveränderung und verplante Freizeit der Kinder durch Computer, Fernsehen, Sport- und Musikvereine
* steigendes Konsumverhalten, z.B. Spielzeug und Medien
* einseitige Erfahrungsmöglichkeiten
* wachsender Bedarf an Fördermaßnahmen bei Kindern in unterschiedlichen Bildungsbereichen, z.B. Sprache
* Wert des kindlichen Spiels
* Familien benötigen Hilfestellungen bei der Bewältigung familiärer Situationen